• St. Josef
  • St. Martinus
  • St. Marien
  • St. Clemens
  • Herz-Jesu
Die Kolpingkapelle Haren wurde 1929 gegründet und ist seitdem fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Gemeinden Haren und Altharen.
Die musikalische Begleitung kirchlicher Veranstaltungen, wie die Umrahmung des Nikolausumzuges, der Fronleichnamsumzüge und der Gottesdienste an hohen kirchlichen Feiertagen gehören ebenso zum Jahresprogramm wie regelmäßig stattfindende Konzertabende, wobei dem alljährlichen Weihnachtskonzert am 3. Advent im Harener Dom eine ganz besondere Bedeutung zu Teil wird.
Neben weiteren Auftritten, wie dir Kranzniederlegung am Volkstrauertag oder dem Martinsumzug, bilden die, in jedem Jahr ab Mai stattfindenden, Auftritte auf Schützenfeste einen weiteren Schwerpunkt.

IMG 20190729 WA0001                                                     (Foto: Mitglieder der Kolpingkapelle aus Herz- Jesu, Altharen und St. Martinus, Haren)                          

Besonderen Wert legt die Kolpingkapelle auf die musikalische Förderung und Ausbildung junger Musiker. So finden regelmäßig Schnuppernachmittage statt, um neue Mitglieder anzuwerben und Kinder und Jugendliche für das Erlernen eines Instruments zu begeistern. Die Ausbildung findet dann wahlweise in Kleingruppen oder im Einzelunterricht statt. Nach einiger Zeit können die neuen Musiker dann an den Proben der gesamten Kapelle teilnehmen und schließlich auch bei den ersten Auftritten mitwirken.

Momentan zählt die Kolpingkapelle Haren 36 aktive Mitglieder im Alter zwischen 15 und 75 Jahren.

Informationen
Übungsabend: jeden Freitag um 20 Uhr im Übungshaus der Kolpingkapelle auf dem Hof Schulte, Adenauerstraße 2 - Zuweg über die  Haydnstraße.

Kolping Logo Idee zieht KreiseKontakt 
Udo Kathmann, 1. Vorsitzender
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0160 / 92030148

Jugendwart
Elena Gravel



­

Facebook

Instagram