• St. Josef
  • St. Martinus
  • St. Marien
  • St. Clemens
  • Herz-Jesu

Firm
(Foto: privat)

Informationen zur aktuellen Lage

Die Firmtermine 2021 (Jahrgang 2020) stehen fest.

Die Jugendlichen haben abgestimmt und wir nehmen das Ergebnis sehr ernst. Um allen gerecht werden zu können, bitten wir euch Firmlinge, euch zu dem Termin (Mai oder Februar) anzumelden für den ihr gestimmt habt. Solltet ihr nicht abgestimmt haben oder es Probleme mit den Terminen geben, meldet euch bitte bei Franziska Jank (0177/2306190).

Die Anmeldungen werden bei der Firmbeichte ausgeteilt.

Alle Firmungen werden in der St. Martinus Kirche stattfinden. Damit wir die Gottesdienste live übertragen dürfen, brauchen wir von den FirmbewerberInnen und deren PatInnen eine Einverständniserklärung, die in den Kirchen ausliegen werden.

Februar 2021: 
Emmeln; Tinnen und Wesuwe: Freitag, 26.02.2021, um 18:00 Uhr 
Altharen und Haren: Sonntag, 28.02.2021, um 14:00 Uhr

Mai 2021: 
Emmeln; Tinnen und Haren: Freitag, 21.05.2021, um 18:30 Uhr 
Altharen und Wesuwe: Sonntag, 23.05.2021, um 14:00 Uhr

Die Vorbereitungen für den nächsten Jahrgang (Kl. 9) laufen. Aufgrund der aktuellen Situation startet dieser nach den Sommerfereien 2021. Nähere Infos dazu erhalten die FirmbewerberInnen rechtzeitig.

Weitere Infos gibt es zu gegebener Zeit über unsere "Kirchlichen Nachrichten", den Pfarrbrief.

Ansprechpartner: 
Franziska Jank, Tel.: 05932 / 71273, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was bedeutet  das Wort Firmung?
Das Wort Firmung kommt vom lateinischen Wort "firmare" und heißt übersetzt bestärken, festigen, ermutigen.
Stärkung in einer Lebensphase in der wir viele wichtige Entscheidungen treffen müssen und wir Verantwortung für uns und die Gemeinschaft übernehmen.

Was geschieht bei der Firmung?
Die Firmbewerber werden bei der Spendung des Sakramentes der Firmung mit den Gaben des Hl. Geistes erfüllt und gestärkt.
Der Firmspender (Bischof oder Priester) salbt die Firmbewerber mit geweihtem Chrisamöl und betet:
"Sei besiegelt durch den Gabe Gottes, den Hl. Geist! Der Friede sei mit dir!" 
Dabei werden die Firmbewerber bestärkt und befähigt in ihrer Originalität zu ihrem Glauben zu stehen und ihn mit ihren  Fähigkeiten und Talenten weiterzugeben.


Informationen rund um das Sakrament der Firmung findet man hier.

­

Facebook

Instagram