• St. Josef
  • St. Martinus
  • St. Marien
  • St. Clemens
  • Herz-Jesu

K1600 20200504 112316

(Foto: privat)

In der katholischen Kirchengemeinde Herz Jesu in Altharen leben über 2.300 Gemeindemitglieder.

Zur Kirchengemeinde gehören der Kern des Ortsteils Altharen (der Stadt Haren/Ems) und die im Außenbereich liegenden Ortschaften: Krüssel, Dankern, Düne, Neue Düne, Venekamp, Ravensberg und Harener Berg.

Altharen ist ehemals landwirtschaftlich geprägt.
In den letzten 40 Jahren hat sich unser Ort durch viele Neubaugebiete zu einem schönen und lebenswerten Wohngebiet entwickelt.

Geschichtlicher Hintergrund
Die Pfarrgemeinde Herz-Jesu gehörte bis 1948 zur Pfarrei Wesuwe.
Am 01.12.1948 wurde ein selbständiger Seelsorgebezirk der Pfarrei Wesuwe eingerichtet.
Am 01.07.1973 wurde Altharen Kuratie.
1977 wurde die neue Herz-Jesu Kirche gebaut und die alte Kirche abgebrochen.

01.08.1977 war die Einweihung der neuen Herz-Jesu Kirche, gleichzeitig wurde die Herz-Jesu Gemeinde zur Pfarrei.
Zur Kirchengemeinde Herz Jesu, Altharen gehören auch die  Schlosskapelle Dankern und eine kleine Kapelle in Langenberg.

01.05.1990 entstand ein Gemeindeverbund zwischen der St. Martinusgemeinde, Haren (Ems) und der Herz-Jesu Gemeinde, Altharen. Hintergrund war, dass  zum 01.05.1990 Pfarrer Reuter in den Ruhestand versetzt wurde und die Pfarrei nicht mehr besetzt werden konnte.

Die Kirchengemeinde Herz Jesu, Altharen  gehört heute zur 3. größten Pfarreiengemeinschaft des Bistums Osnabrück mit über 12.300 Gemeindemitgliedern und weiteren vier Kirchengemeinden:  St. Josef in Emmeln, St. Martinus in Haren (Ems), St. Marien in Tinnen und St. Clemens in Wesuwe. 

Der Pfarrgemeinderat und der Kirchenvorstand kümmern sich mit dem Pastoralteam um die pastoralen, finanziellen, baulichen und personellen Belange. Neben  der Kirche und dem Pfarrheim unterhält die Pfarrgemeinde die KiTa St. Anna.  
Gruppen, Verbände und Vereine gestalten das Gemeindeleben. Schauen Sie dazu einmal in unseren >> Flyer



­